Finanznachrichten

Leifheit AG: Leifheit AG erlangt beherrschenden Einfluss auf tschechische Vertriebsgesellschaft - einmaliger positiver Sondereffekt auf das Konzern-EBIT von 2,5 Mio EUR

13
Dezember
2011

Ad-hoc

Leifheit AG  / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Fusionen & Übernahmen

13.12.2011 15:47

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Nassau, 13. Dezember  2011 - Die Leifheit AG mit Sitz in Nassau baut ihre
Beteiligung an der Leifheit CZ a.s. durch Erwerb eines Gesellschaftsanteils
in Höhe von 20 Prozent auf insgesamt 71 Prozent der Anteile aus. Der
Aufsichtsrat der Leifheit AG stimmte dem Erwerb in seiner heutigen Sitzung
zu. Mit dem veräußernden Minderheitsgesellschafter wurden Änderungen der
Satzung der Leifheit CZ a.s. vereinbart, die dazu führen, dass die Leifheit
AG nunmehr beherrschenden Einfluss im Sinne von IAS 27 auf die Leifheit CZ
a.s. erlangt.
 
Die Erlangung des beherrschenden Einflusses an der Leifheit CZ a.s. führt
im Leifheit-Konzern zu einem einmaligen positiven Effekt auf das
Konzern-EBIT 2011 von voraussichtlich 2,5 Mio EUR.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie unter
http://www.leifheit.de/de/presse/unternehmen.html.


Kontakt:
Leifheit AG
D-56377 Nassau
ir@leifheit.com
+49 2604 977218




13.12.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Leifheit AG
              Leifheitstraße
              56377 Nassau
              Deutschland
Telefon:      02604 977-0
Fax:          02604 977-340
E-Mail:       ir@leifheit.com
Internet:     www.leifheit.com
ISIN:         DE0006464506
WKN:          646450
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

top
5

Suchvorschläge