20
April
2021

Umfrage zur Bodenreinigung: Effizienz und Zeitersparnis sind wichtig

Hilfe bei Regulus-Momenten

Hilfe bei Regulus-Momenten

Nassau, 20.04.2021. Wer kennt es nicht: Vom täglichen Spaziergang kommen Matsch und Steinchen in die Wohnung, beim gemeinsamen Mittagessen mit den Kleinen landet der halbe Teller auf dem Boden und das Wasser der Vierbeiner bleibt auch nicht lange im Futternapf. Zwei Drittel der Deutschen reinigen mehrmals in der Woche, davon 30 Prozent sogar täglich den Boden – das ergab jüngst eine Umfrage des Haushaltswarenherstellers Leifheit.1 Das Saugen ist dabei fester Bestandteil der Putzroutine und mit 80 Prozent um einiges beliebter als das „Feuchtdurchwischen“. Demnach „saugt es sich“ schneller (55 Prozent) und der Aufwand ist geringer (27 Prozent). Dagegen steht die Gründlichkeit, die für 66 Prozent der Befragten eng verknüpft mit der feuchten Bodenreinigung ist. Die Lösung: praktische Akku-Saugwischer (z.B. Leifheit Regulus Aqua PowerVac; UVP: 299,00 EUR). Die 2-in-1-Geräte verbinden die beiden Arbeitsschritte und sparen bei gleichbleibender Effizienz und geringerem Aufwand wertvolle Zeit bei der Bodenreinigung. Leifheit spricht bei den eingangs erwähnten Situationen von den Regulus-Momenten, bei denen eine effiziente und vor allem schnelle Reinigung des Bodens vonnöten ist. Weitere Informationen unter www.leifheit.de.

Die meisten Schmutzunfälle passieren uns Zuhause. Die unangefochtene Nummer 1 laut der Leifheit Umfrage sind verschüttete Getränke. Sei es der Kaffee am Morgen, wenn man noch schlafwandlerisch durch die Wohnung irrt, oder der Wein beim gemütlichen Abend. „Wir nennen diese Missgeschicke die Regulus-Momente“, erklärt Rebecca Meheust, Produktmanagerin bei Leifheit. „In diesen Situationen ist der Akku-Saugwischer optimal. Denn hier ist Schnelligkeit gefragt. Nur kurz den Wassertank auffüllen und schon ist der Schmutz vom kabellosen Gerät aufgewischt – und das bei allen Hartböden“, so Meheust weiter. Damit erfüllt das Gerät die Ansprüche der Befragten: Denn 82 Prozent sind Effizienz und eine Zeitersparnis bei der Reinigung wichtig.

Perfekt für Haushalte mit Kindern

Vor allem in Haushalten mit Kindern treten die Regulus-Momente auf. Bei mehr als der Hälfte landen häufiger Getränke sowie Essensreste auf dem Boden. Das führt dazu, dass der Boden öfter gereinigt wird als bei kinderlosen Haushalten. Mit Geräten wie dem Regulus Aqua PowerVac kann die Reinigung effektiv erleichtert werden. Da sind sich 83 Prozent der Teilnehmer mit Kindern einig. Das Gerät verbindet die Arbeitsschritte Saugen und Wischen, wodurch nicht nur Zeit gespart, sondern auch der Boden effizienter gereinigt wird. Denn bei der Reinigung können bis zu 99,99 Prozent der Viren entfernt werden. Eine ausgeklügelte Technik, das schlanke Design und vor allem geringe Gewicht von gerade einmal 3,3 kg ermöglichen eine flexible Reinigung, wendiges Manövrieren und eine einfache Handhabung. Mit der Standfunktion lässt sich der Regulus Aqua PowerVac zwischendurch sicher abstellen und einfach verstauen. Der integrierte Wassertank ist leicht zu befüllen und erspart das schwere Eimer schleppen. Zusätzlich besitzt der AkkuSaugwischer zwei Reinigungsstufen, den Eco- und Turbo-Modus, für maximale Reinigungskraft beim Saugwischen aller versiegelten Hartböden. Per Knopfdruck ist die Wischfunktion sowie die Verteilung der Reinigungsmittel- und Wasserzufuhr regulierbar.

Umfragesieger unter den schmutzanfälligsten Räumen ist das Badezimmer. Ob beim Föhnen, Bürsten oder Rasieren, Haare legen sich oftmals unsichtbar auf den Boden und verteilen sich im ganzen Haus. Nach der Badroutine zum Regulus gegriffen, werden die Haare gar nicht erst zum nächsten Regulus-Moment.

Das sind die Putz-Tricks und -Helfer der Deutschen

Beliebte Tricks beim Putzen sind das Reinigen mit warmem Wasser, die Verwendung von Essig und Backpulver sowie Zitrone zum Entfernen von hartnäckigem Schmutz. Das warme Wasser ist angenehmer anzufassen als kaltes Wasser und löst besonders schnell Fettschmutz. Die Zitrone ist ein natürliches Putzmittel und ein wahrer Alleskönner. Die enthaltene Säure löst gezielt Fettablagerungen ohne chemische Hilfsmittel. Doch auch Putzhelfer, wie der klassische Allround-Besen Xtra Clean (UVP: 5,99 EUR), der Akku-Saugwischer Regulus Aqua PowerVac 2in1 (UVP: 299,00 EUR) sowie das Bodenwischsystem Profi XL (UVP 84,99 EUR) von Leifheit sind gern genutzte Möglichkeiten, unterschiedliche Böden zu reinigen. Der Profi XL beseitigt hierbei 99 Prozent Viren und Bakterien und ist mit seinem 360-Grad-Drehgelenk fähig, in jede Ecke zu gelangen.

Der Hausputz ist besonders in der jetzigen Zeit ein unausweichliches Thema. Daher ist eine richtige Ausstattung an Utensilien zum Reinigen das A und O. Hierbei wird Wert auf natürliche Reinigungsmittel und effektive Putzhelfer gelegt.

1 Basierend auf einer Umfrage von Leifheit und Umfrage.media, die im April 2021 mit über 1.400 Personen ab 18 Jahren durchgeführt wurde.

Über Leifheit:

Seit Jahrzehnten vertrauen Millionen Menschen bei der Hausarbeit auf die Marke Leifheit. In Deutschland benutzen 25 Millionen Haushalte mindestens ein Produkt der Marke Leifheit und alle 1,5 Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein Leifheit-Produkt gekauft. Die hochwertigen und zuverlässigen Produkte für ein „Sauberes Zuhause“, „Frische Wäsche“ und die „Clevere Küche“ stehen für Funktionalität und Zeitersparnis.


Leifheit AG
Barbara Horn
Public Relations

j pr(at)leifheit.com
f +49 (0) 26 04 – 977 395

‍Agenturkontakt
P.U.N.K.T. PR GmbH
Benjamin Kolthoff
Völckersstraße 44
22765 Hamburg

j info(at)punkt-pr.de
f +49 (0) 40 – 85 37 60 0


 

top
5

Suchvorschläge